FDP.Die Liberalen
Thalwil
Ortspartei Thalwil
29.04.2017

Mitglieder Zuwachs

Mitglieder Zuwachs bei der FDP Thalwil

Thalwil, 13. April 2017

Medienmitteilung

Die FDP Thalwil wächst

 

Die FDP Thalwil konnte in den vergangenen 12 Monaten zahlreiche Neumitglieder gewinnen. Hauptgrund dafür sind eine bürgernahe, dezidiert liberale Politik und glaubwürdige freisinnige Persönlichkeiten in wichtigen Gemeindeämtern.

Vielerorts ist ein Wehklagen über abnehmendes Interesse am Gemeinwesen, an Vereinen und Parteien zu vernehmen. Dessen ungeachtet konnte die FDP Thalwil in den vergangenen 12 Monaten markant zulegen und rund 10 Prozent Neumitglieder gewinnen. Die Partei hat derzeit 136 Mitglieder.

Klares, liberales Profil

Einer der Gründe dafür ist die dezidiert liberale, und doch bürgernahe Politik der Partei. So hat die FDP Thalwil mit öffentlichen Podiumsveranstaltungen, Quartierhöcks, Streuversänden, Flyer-Verteilaktionen, Leserbriefen und vielen anderen Engagements Lösungsvorschläge der Gemeinde engagiert unterstützt (z.B. Schulhausinvestitionen Sonnenberg, Neubau von Notwohnungen auf dem Bürgerheimareal), aber auch kritisiert (z.B. Energiepolitik) und erfolgreich bekämpft (z.B. Begegnungszone Gotthardstrasse). Wiederholt ist die FDP auch mit eigenen Ideen an die Öffentlichkeit getreten (z.B. günstiger Wohnraum im Breiteli, Einführung einer RGPK).

Engagierte, glaubwürdige Persönlichkeiten

Ein weiterer Grund dürfte sein, dass es der FDP immer wieder gelingt, wichtige Führungsaufgaben in der Gemeinde mit bekannten, freisinnigen Persönlichkeiten zu besetzen und sich diese – in bester liberaler Manier – nicht einfach einem „Parteidiktat“ unterwerfen, sondern die ihnen anvertraute Aufgabe engagiert und doch umsichtig und erfolgreich erfüllen. Prominenteste Beispiele sind Märk Fankhauser, Gemeindepräsident, Hansruedi Kölliker, Finanzvorstand, Peter Klöti, Sozialvorstand, und Andrea Müller, Präsident der RPK.